Aktuelle Nachrichten rund um die Brenner Energie GmbH

Alles, was Sie wissen müssen : Hier versorgen wir Sie mit Neuigkeiten zum Thema erneuerbare Energieversorgung

Photovoltaik- und Solarthermieanlagen, die Nutzung von Windkraft zur Erzeugung von Strom – die Brenner Energie GmbH ist in einer innovativen Zukunftsbranche tätig. Aus diesem Themenbereich gibt es viel Wissenswertes für Investoren, Bauherren und Hausbesitzer zu berichten, die in Zeiten des Klimawandels auf eine erneuerbare Energieversorgung setzen. Auf dieser Seite finden Sie Informationen zu innovativen Produkten und Materialien ebenso wie Tipps zu Fördermöglichkeiten und Hintergrundinformationen zu den wechselnden energiepolitischen Rahmenbedingungen. Auch mit Informationen aus unserem Unternehmen, der Brenner Energie GmbH, halten wir Sie an dieser Stelle gern auf dem Laufenden. Wenn Sie mehr erfahren möchten, rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail, wenn Sie Fragen haben. Wir helfen Ihnen gern.

Infrarotheizung und PV-Anlage: Die perfekte Kombination für kalte Wintertage

Viele Hausbesitzer interessieren sich angesichts steigender Energiepreise für eine eigene Photovoltaikanlage. Der Grund ist offensichtlich: Der selbst produzierte kostenlose Strom kann zur Deckung des Eigenbedarfs im Haushalt für Licht, Fernseher und Waschmaschine genutzt werden, man kann das E-Auto damit betanken und eventuell sogar über eine strombetriebene Heizung Wärme erzeugen. „Angesichts stetig steigender Gas- und Ölpreise könnte ein teilweiser Umstieg auf eine Elektroheizung für Besitzer von PV-Anlagen eine Überlegung wert sein. Viele Experten sehen im Heizen mit Strom eine effiziente, zukunftsorientierte Alternative zu herkömmlichen Heizsystemen“, so Marcel Brenner, Inhaber von Brenner Energie in Ratingen.

Solaranlage: Marcel Brenner - Meerbusch

Neue PV-Anlage : Wann lohnt sich ein Batteriespeicher ?

Viele Hausbesitzer interessieren sich angesichts steigender Energiepreise für eine eigene Solaranlage. Den selbst produzierten Strom kostenlos nutzen, das Auto und das Pedelec damit tanken, eventuell sogar über eine strombetriebene Heizung Wärme erzeugen oder via Klimaanlage im Sommer die Räume kühlen – eine ideale Vorstellung. Perfekt wird sie dann, wenn die eigene Solaranlage auf dem Dach auch noch mit einem Batteriespeicher kombiniert wird, der den an sonnigen Tagen erzeugten Strom über Nacht speichert und dafür sorgt, dass der Haushalt auch dann autark ist, wenn die Sonne nicht mehr scheint. Ist so ein Batteriespeicher aber immer notwendig?

Ladesäulen im öffentlichen Raum gewünscht ? Wir kümmern uns darum!

Das Laden eines E-Autos über Kabel an einer Ladestation ist mittlerweile Standard. Alternative Lademethoden wie das induktive, berührungsfreie Laden oder der Batterieaustausch haben sich bei E-Fahrzeugen bisher nicht durchgesetzt oder sind noch in der Erprobungsphase. Wer Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum schaffen möchte – zum Beispiel auf Parkplätzen oder in Parkhäusern, wird daher Ladestationen errichten. „Dabei ist es wichtig, die Ladeinfrastruktur bedarfsgerecht zu planen, um den E-Mobilisten jetzt und in Zukunft einen wirklichen Nutzen zu bieten und unnötige Investitionen zu vermeiden.

Brenner Energie jetzt Official Partner des Düsseldorfer Rheinfire-Footballteams

American Football made in Germany: Schon Mitte der 90er waren in Düsseldorf die Footballer von Rhein Fire erfolgreich, ihre Spiele entwickelten sich zu echten Events mit 40.000 Zuschauern und mehr. Bands wie „Status Quo“ und „Scooter“ heizten vor dem Kick-Off den Fans ordentlich ein. Die Mannschaft spielte viele Jahre ganz oben in der europäischen Liga mit, dann wurde es ruhiger um die Düsseldorfer Footballer. Im vergangene Jahr kam das Revival: Im Juni 2021 nahm die European League of Football (ELF) den Spielbetrieb einer neuen europaweiten und professionellen Football Liga auf, seit September vergangenen Jahres ist das Team von Rhein Fire auch wieder dabei – und Brenner Energie nutzte die Gelegenheit für ein Sport-Sponsoring und darf sich nun ganz aktuell „Official Partner“ der Mannschaft nennen.

Eigene Wallbox auf dem Grundstück? Das sind die Vorteile

„Viele private Hausbesitzer entscheiden sich für eine Wallbox, eine private Ladesäule für das E-Fahrzeug auf dem eigenen Grundstück. Viele Argumente sprechen dafür“, weiß Marcel Brenner, Geschäftsführer von Brenner Energie in Ratingen. Sein Unternehmen montiert und plant nicht nur Solaranlagen, sondern kümmert sich auch um Ladesäulen und Wallboxes für Privatleute, Unternehmen und Kommunen. „Immer mehr Eigenheimbesitzer lassen sich angesichts der steigenden Energiepreise eine Photovoltaikanlage aufs Dach setzen und schaffen sich ein E-Fahrzeug an, um den gewonnenen Strom noch effizienter zu nutzen“, so Marcel Brenner.

Notstrom: Mit der PV-Anlage auch bei Stromausfall bestens versorgt

Sie möchten sich auch bei Stromausfall weiterhin mit kostengünstigem Solarstrom von der eigenen Anlage versorgen? Kein Problem! Dazu müssen Sie lediglich Ihre Solaranlage um einen Stromspeicher oder Wechselrichter mit Notstrom ergänzen.
„Eine Notstromfunktion muss nachträglich installiert werden, wenn sie gewünscht ist, da eine Versorgung mit Solarstrom aus dem Stromspeicher ohne das öffentliche Netz nicht möglich ist. Der Grund: Bei Netzausfall wird der Wechselrichter nach den Vorschriften der Energieversorger sofort ausgeschaltet“, erklärt Marcel Brenner von Brenner Energie aus Ratingen.

Photovoltaik und Klimaanlage – die perfekte Kombination für den Sommer

Der Sommer in Deutschland wird immer wärmer. Die Lösung für viele private Hausbesitzer: Eine eigene Klimaanlage, die im Schlafzimmer, Wohnzimmer oder Home-Office für angenehme Temperaturen sorgt. Neben dem Kaufpreis der Anlage spielen allerdings auch die laufenden Stromkosten eine wichtige Rolle und können durchaus ins Gewicht fallen. Ein perfekter Mix: Die geplante Klimaanlage mit einer eigenen Solaranlage zu kombinieren. Denn wenn die Sonne scheint und die Temperaturen steigen, ist durch die PV-Anlage auch genug Strom vorhanden, um das Klimagerät kostengünstig zu betreiben.

Eigene Ladestationen für Ihr Unternehmen? Drei gute Gründe sprechen dafür

„Viele Unternehmen gehen mit der Zeit. Sie entscheiden sich für Ladesäulen für E-Fahrzeuge auf dem eigenen Firmengelände. Drei gute Gründe sprechen dafür“, bestätigt Marcel Brenner, Geschäftsführer von Brenner Energie in Ratingen. Das Unternehmen projektiert nicht nur Solaranlagen, sondern kümmert sich auch um Ladesäulen und Wallboxes für Privatleute, Gewerbe- und Industriebetriebe sowie für den öffentlichen Raum. „Viele Unternehmen oder auch Kommunen planen Ihre Firmenflotte zu elektrifizieren oder die Dienstautos nach und nach auf E-Fahrzeuge umzustellen.

PV-Anlagen für Gewerbebetriebe : So können Unternehmen Vorteile nutzen

Statt Strom teuer zu kaufen lieber den selbst erzeugten Strom vom eigenen Dach nutzen - für Eigenheimbesitzer ist die Investition in eine Photovoltaikanlage rentabel. Doch gilt das auch für die Besitzer von Gewerbeimmobilien und Industriehallen? „Die Nachfrage nach Solarmodulen auf dem Dach steigt seit Jahren, mit Solarzellen selbst Strom zu erzeugen wird immer interessanter. Auch und gerade für Unternehmen ist es lohnend, Photovoltaikanlagen auf Gebäuden zu installieren und die erzeugte Energie einzuspeisen oder selbst zu nutzen“, bestätigt Marcel Brenner, Geschäftsführer von Brenner Energie in Ratingen.